logo

Muster fristlose kündigung arbeitgeber kleinbetrieb

logo

Wird das Betriebsvermögen des alten Arbeitgebers an einen Käufer verkauft/übertragen, der keine assoziierte Einheit des alten Arbeitgebers ist, so hat der Käufer drei Möglichkeiten, mit jedem Arbeitnehmer umzugehen: Da sich der neue Arbeitgeber jedoch dafür entschieden hat, die Dienstzeit des Arbeitnehmers nicht beim alten Arbeitgeber anzuerkennen: Die Beschäftigung kann aus vielen verschiedenen Gründen enden. Ein Mitarbeiter kann zurücktreten oder entlassen werden. Wie auch immer es endet, es ist wichtig, die Regeln über Entlassung, Kündigung und Endvergütung zu befolgen. PAYROLL DEDUCTIONSQ. Muss ich den Mitarbeitern eine Abzügeserklärung vorlegen? A. Ja. Jedes Mal, wenn Sie Löhne zahlen, müssen Sie eine Abzugsaufstellung vorlegen, in der die Brutto- und Nettolöhne sowie alle individuell aufgeschlüsselten Abzüge (z. B. Steuern) aufgeführt sind. Diese Erklärung kann elektronisch oder in Papierform zur Verfügung gestellt werden. F. Darf ich bei Engpässen oder Brüchen einen Abzug von den Löhnen eines Mitarbeiters vornehmen? A.

Nr.Q. Darf ich einen Abzug vom Lohn eines Mitarbeiters vornehmen, wenn der Mitarbeiter die Ausrüstung des Unternehmens beschädigt hat? A. Nr.Q. Darf ich Abzüge vom letzten Gehaltsscheck eines Mitarbeiters vornehmen, wenn Firmeneigentum wie ID-Tag, Mobiltelefon, Tools usw. nicht zurückgegeben werden? A. Nr.Q. Kann ich von einer Person verlangen, dass sie für Drogen- oder andere Tests vor der Beschäftigung bezahlt, oder kann ich einen Abzug von ihrem Gehaltsscheck für diese Kosten vornehmen? A. Nein, es sei denn, Sie stellen Sicherheitsleute ein. Sie können die Kosten für Drogentests, ärztliche Untersuchungen, Sehuntersuchungen usw. nicht vom Lohn des Mitarbeiters abziehen oder vom Mitarbeiter oder potenziellen Mitarbeiter verlangen, diese Kosten zu tragen.

Der Security Officer Registration Act von 2004 (N.J.S.A. 45:19A-1 ff.) erlaubt es Bewerbern für Wachposten jedoch, für die Zahlung etwaiger Registrierungskosten bei der Staatspolizei verantwortlich zu sein, wozu Drogentests, Fingerabdrücke, Überprüfungen des kriminellen Hintergrunds usw. gehören. F. Kann ich Abzüge für Uniformen oder einheitliche Wartung vornehmen? A. In den meisten Fällen können keine Abzüge vorgenommen werden. Solche Abzüge sind jedoch zulässig, wenn die Zahlungen von den Arbeitnehmern und ihren Tarifbediensteten für die Vermietung von Arbeitskleidung oder Uniformen oder für die chemische Reinigung und Wäsche der Kleidung oder Uniformen genehmigt werden. Ein Arbeitnehmer kann verpflichtet werden, eine Uniform zu tragen, und wenn der Arbeitnehmer für Uniformen in bar bezahlt und die Barzahlung den Arbeitnehmer unter den Mindestlohn bringt, ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Differenz für den Mindestlohn für diese Woche auszugleichen. Darüber hinaus kann ein Arbeitgeber von einem Arbeitnehmer nicht verlangen, eine Uniform zu kaufen, die ein Firmenlogo enthält oder nicht als Straßenbekleidung getragen werden kann. F: Kann ich Abzüge vornehmen oder von einem Mitarbeiter verlangen, dass er eine Lizenz, ein Zertifikat oder eine Zertifizierung bezahlt, die erforderlich ist, damit der Mitarbeiter die Aufgabe ausführen kann? A. Für eine Lizenz, ein Zertifikat oder eine Zertifizierung, die für die Aufgabe erforderlich ist, können keine Lohnabzüge vorgenommen werden.

Der Mitarbeiter kann für die Lizenz, das Zertifikat oder die Zertifizierung bezahlen müssen, wenn er Eigentum des Mitarbeiters ist, nicht ausschließlich für einen Arbeitgeber, und für die Ausführung der Aufgabe erforderlich ist. Die Zahlung kann jedoch nicht durch Lohnabzug erfolgen. HÄUFIGKEIT VON PAYMENT & METHOD OF PAYMENTQ. Wie oft muss ein Mitarbeiter bezahlt werden? A. In den meisten Fällen sind die Arbeitgeber verpflichtet, die Zahlung mindestens zweimal im Monat an regulären Lohntagen, die vom Arbeitgeber festgelegt werden, zu leisten. Für bestimmte Führungs-, Aufsichts- oder andere Sonderklassen von Arbeitnehmern kann die Zahlung jedoch einmal im Monat erfolgen, sofern ein regelmäßig festgelegter Zeitplan vorliegt. F: Können meine Mitarbeiter ihre Gehaltsschecks direkt auf ein Bankkonto einzahlen lassen? A. Ja, wenn Sie als Arbeitgeber diese Option anbieten. Sie sind verpflichtet, Vereinbarungen mit einem Finanzinstitut zu treffen. Der einzelne Mitarbeiter muss der Direkteneinzahlung zustimmen.

Sie können die Option anbieten, auch wenn nicht alle Mitarbeiter sich gegen die Teilnahme entscheiden. Die Möglichkeit der Direkteinzahlung kann nicht dazu führen, dass dem Mitarbeiter zusätzliche Gebühren als unmittelbare Folge der Verwendung von Direkteinzahlung entstehen. F: Kann ich Mitarbeiter mit einer Debitkarte bezahlen? A. Ja, wenn Sie sicherstellen, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind (siehe N.J.A.C. 12:55-2.4 für die vollständige Liste der Bedingungen): Im Wesentlichen kann ein Kündigungsvertrag die folgenden Informationen enthalten: Bezahlung während der Kündigungsfrist ist eine komplizierte Angelegenheit, die durch die vertragliche Mitteilung bestimmt wird.

Ähnliche Artikel zum Thema:

    Keine Treffer
logo

Keine Kommentare zugelassen.

logo
logo
© 2009 pin-shot.de Der Tischfußball Blog all rights reserved | Designed by elegantthemes | Impressum | Datenschutzerklärung | Partner | webeinträge