logo

Rahmenvertrag bundeswehrverband

logo

Mit dieser neuen Bestellung baut Rheinmetall den Vorsprung als einer der weltweit führenden Hersteller von Logistiksystemen und Fahrzeugen aus. Seit der Verleihung des 7-jährigen UTF-Rahmens durch BAAINBw am 5. Juli 2017 wurden bereits 1.250 von insgesamt 2271 Fahrzeugen ausgeliefert. Die meisten Hauptkomponenten – Motoren, Achsen, Getriebe und Build-ons – werden in Deutschland hergestellt; Montage der Fahrzeuge findet im RMMV-Werk in Wien statt. Der Rahmenvertrag von 2021 bis 2027 für Rheinmetall macht einen Gesamtumsatz von rund 2 Mrd. € aus. Zunächst wird der Konzern die Bundeswehr mit einer ersten Tranche von 540 Fahrzeugen beliefern. Rund 348 Mio. EUR wert. Der Rahmenvertrag hat eine Laufzeit von sieben Jahren und umfasst die Lieferung von 2.271 Militär-Lkw der Rheinmetall MAN Military Vehicles`-Familie (RMMV). Die Aufträge im Rahmen des Rahmenvertrags wurden in Raten vergeben, wobei die Erstversorgung 558 Fahrzeuge umfasste. Im Mai und November 2019 folgte eine Bestellung von 252 bzw. 60 Fahrzeugen.

Dieser jüngste Auftrag fällt unter den ursprünglichen Rahmenvertrag des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und In-Service-Unterstützung (BAAINBw), der am 5. Juli 2017 unterzeichnet wurde. Kia Motors unterzeichnete am Montag einen Vertrag über die Lieferung von taktischen Lastkraftwagen der nächsten Generation (mittelgroße Standardfahrzeuge) im Wert von 1,7 Billionen US-Dollar (1 US-Dollar, den Rheinmetall einen weiteren Großauftrag für Logistikfahrzeuge erhalten hat). Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und In-Service-Unterstützung (BAAINBw) hat mit Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV) einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 4.000 Wechselkörpersystemen abgeschlossen, von denen viele über gepanzerte Fahrerkabinen verfügen werden. Der Rahmenvertrag von 2021 bis 2027 für Rheinmetall macht einen Gesamtumsatz von rund 2 Mrd. € aus. Zunächst wird der Konzern die Bundeswehr mit einer ersten Tranche von 540 Fahrzeugen beliefern. Sie belaufen sich auf rund 348 Mio. EUR einschließlich Mehrwertsteuer und wurden nun unter Vertrag genommen. Die Arbeiten im Rahmen des Vertrags werden in diesem Monat beginnen, und die Fahrzeuge werden voraussichtlich bis Ende des Jahres ausgeliefert. Der Düsseldorfer Technologiekonzern Rheinmetall hat den Auftrag erhalten, weitere 1.000 Lkw an die Bundeswehr zu liefern. Die Bundeswehr hat bei Rheinmetall einen 400-Millionen-Euro-Auftrag zur Lieferung von 1.000 Militärtransportern für die Armee erteilt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

    Keine Treffer
logo

Keine Kommentare zugelassen.

logo
logo
© 2009 pin-shot.de Der Tischfußball Blog all rights reserved | Designed by elegantthemes | Impressum | Datenschutzerklärung | Partner | webeinträge