logo
Du durchsuchst gerade die Kategorie: News

Die Globekicker und das Projekt Muni – Tischkicker Versteigerung

logo

Einen Tischkicker der etwas anderen Art kann man jetzt auf Ebay ersteigern. Es geht um einen Libero Sport von der Firma Flix, soweit nichts Außergewöhnliches. Der Libero sollte schon einigen bekannt sein, es ist ein Kickertisch der vor allem dadurch punktet, dass er in weniger als 5 Minuten auf- und zusammengebaut werden kann.

Etwas zur Geschichte dieses Kickertisches: Die 2 Bremer Simon und Stefan nahmen den Libero auf ihrer Reise nach Indien in ihrem VW Bus mit. Man war sich sicher, dass alle Menschen, die man auf dem Weg treffen würde, die Sprache des Sports und des Kickerns verstehen würde und man so auch mit Menschen kommunizieren konnte, dessen Sprache man nicht spricht.

Und das scheint richtig gut funktioniert zu haben, die 2 Jungs haben ihre Busreise beendet und haben den Libero wieder mit nach Deutschland gebracht, der sieht aber mittlerweile ganz anders aus. Denn es zieren ihn hunderte Unterschriften von Menschen aller Länder, die sie auf ihrem Weg durchquert haben.

Doch auf ihrer Reise haben die 2 Bremer natürlich nicht nur schönes erlebt, eine Bekanntschaft in Dhaka, Bangladesch hat es den Beiden besonders angetan. Dort trafen sie auf Muni. Muni ist ein 8 jähriges Mädchen, dass zusammen mit ihren Geschwistern auf der Straße betteln muss, damit die Familie genug Geld zum überleben hat. Und Muni ist kein Einzelfall, viele Kinder müssen betteln gehen, da ihre Eltern nicht genügend Geld verdienen.

Dagegen wollten sie etwas tun und so entstand das Projekt Muni. Mit diesem Projekt sollen den Eltern dieser Kinder neue berufliche Perspektiven eröffnet werden, damit sie mit ihrem Einkommen selber für die Famiele sorgen können und den Kindern damit die Möglichkeit gegeben wird, den Tag über in die Schule zu gehen.

Munis Famiele konnte bereits geholfen werden, doch es ist noch viel Arbeit nötig, um auch den anderen Familien zu helfen.

Aus diesem Grund wird der Libero Kickertisch, der von der Firma Flix nochmal überholt wurde, auf Ebay versteigert. Die Einnahmen dieser Versteigerung kommen dem Projekt Muni zugute.
Die Auktion läuft noch bis zum 27.05., ich bin sehr gespannt, für wie viel der Libero den Besitzer wechseln wird.

Hier findet ihr die Auktion bei Ebay.
Mehr Informationen über die Globekicker und das Projekt Muni findet ihr auf Globekicker.de

 

Tischfußball auf der PS3 und PS Vita!

logo

Soccer-2012Das allerorts beliebte Tischfußball als Videospiel zu etablieren wurde schon oft versucht. Ob es nun die kleinen kostenlosen online Browsergames sind oder auch das Tischfußball Spiel für Nintendos Wii. Alle überzeugten sie nicht so recht.

In Zusammenarbeit mit Grip Games will Sony jetzt aber endlich ein funktionierendes Tischfußball Spiel auf den Videospiel Markt werfen. Das Spiel wurde für Frühling 2012 angekündigt (Dürfte also nicht mehr lange dauern). Preise und sonstiges sind mir nicht bekannt und da ich mich weder mit PS3 noch mit der PS Vita auskenne spare ich mir an dieser Stelle auch weiteres Geschwafel darüber und zeige euch lieber den offiziellen Trailer:

Ich finde der Trailer sieht recht gut aus, doch was sagt ihr dazu?

Das Spiel soll übrigens Soccer 2012 heißen und somit lässt sich auch jetzt schon erahnen, dass auch für kommende Jahre neue Versionen des Spiels geplant sind.
Weitere Informationen findet ihr im Playstation Blog.

Hat das noch viel mit Tischfußball zu tun?

logo

digitaler-tischkickerWenn man gegen stärkere Gegner spielt, dann stellt man deren Tor einfach größer und das Eigene kleiner, diese Option macht jetzt ein neuer Kickertisch möglich. Das ist aber noch nicht das einzige, was diesen Tisch besonders macht. Denn dieser Tisch hat kein tatsächliches Tor mit Torkasten, sondern lediglich eine Wand mit Berührungssensor. Über mehrere Tasten kann man die Größe des Tores bestimmen, wird das “Tor” getroffen, wird die Berührung gezählt, der Ball bleibt aber auf dem Spielfeld.

Für 700$ ist der Tisch von Hammacher-Schlemmer erhältlich. Eigentlich eine interessante Idee, sowohl die Größe des Tores variieren zu können, als auch das Wegnehmen des Torkastens, man muss sich nicht ständig nach dem Ball bücken und die Torgeräusche lassen sich so auch minimieren.

Was denkt ihr, haben solche Inovationen eine Chance, oder hat das nichts mehr mit Tischfußball zu tun?

« Previous Entries

logo
© 2009 pin-shot.de Der Tischfußball Blog all rights reserved | Designed by elegantthemes | Impressum | Partner | webeinträge
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor