logo

Wie schieße ich richtig?


Nun, beim Tischfußball gibt es zwei Möglichkeiten um der Stange bzw. der Figur und anschließend dem getroffenen Ball den nötigen Anstoß zu geben.

Zu erst einmal, die wohl bekannteste Technik: Der Schuss aus dem Handgelenk

In Deutschland und Europa eher unüblich, doch in den Kneipen sehr beliebt. Man braucht nicht viel dazu, außer vielleicht ein kräftiges bzw. flinkes Handgelenk.

Deine rechte Hand umschließt den Griff. Welche Position deine Hand dabei hat muss jeder Spieler für sich selber rausfinden. Lege dir einfach den Ball hin und schieße ihn mit einer schnellen Umdrehung deines Handgelenks nach vorn. Versuche nun eine andere Handhaltung (weiter vorne am Griff, weiter hinten am Griff, lockerer, fester) und schau ob der Schuss härter oder weicher kommt, härter ist natürlich besser.

Diese Technik wird vor allem beim “Pull Shot” verwendet.

Um den Pin Shot zu erlernen, bedarf es einer anderen Technik, hier habe ich mal ein schönes Video in dem ein ehemaliger Tischfußball Profi die Handhaltung und den Pin Shot erklärt, er ist nicht der beste Rhetoriker, aber man versteht das Wesentliche.

Wem das etwas zu unverständlich war, für die gibt es auch noch ein Video von uns:

Die “Affenhand Technik” kann natürlich nicht nur beim Pin Shot verwendet werden, sondern generell bei jedem Schuss den ihr macht. z.B. auch beim Bandenschuss:

Wenn ihr damit soweit klar kommt, könnt ihr versuchen den Ball vor der Figur zu klemmen, so wie es Dieter Thiele in seinem Video macht, nicht verzagen wenn es nicht auf Anhieb klappt, es sieht einfacher aus, als es ist! Trainiert das so lange, bis ihr den Ball beim Versuch ihn einzuklemmen nicht mehr verliert, dann könnt ihr Anfangen den Pin-Shot oder den Jet zu erlernen!

Zurück zur Übersicht aller Tutorials.

6 Kommentare zu “Wie schieße ich richtig?”

  1. avatar homer thompson says:

    der typ holt ganz schön weit aus.. ich finde es auch nicht so wichtig, den ball so straff wie möglich zu schiessen, sondern die zieh bewegung muss möglichst schnell sein!

  2. avatar admin says:

    Für Anfänger ist es aber wichtig die richtige Bewegung zu erlernen und da ist es erstmal am besten die Bewegung langsamer zu machen aber den Schuss trotzdem straff 😉

  3. avatar TeRRieR says:

    cooles video …
    Der kunde erklärt des relativ verständlich aber trotzdem is er n kleiner sprachlegastheniker 😉

  4. avatar earligor says:

    Ist “hallt” so wie er es gesagt hat.
    Und er ist weit damit gekommen unser Diet(h)er … !

    Immer freissig übern und den Kopf frei machen vom gegenüber … usw.

    Lg

  5. avatar Baider says:

    Hey die tutorials gefallen mir wirklich sehr. ich habe seit kurzem einen kicker zuhause… aber ich hab schon so sauviel pinshots geübt bestimmt insgesamt 6 stunden reines pin shot schießen… aber im spiel kanns ich irgendwie immer noch nicht perfekt ausführen… is das normal?

  6. avatar Florian says:

    Das kann durchaus sein, im Spiel ist man schließlich immer aufgeregter und angespannter als beim Training.
    6 Stunden Training ist auch noch gar nichts. Mein Tipp: Immer schön fleißig weiter trainieren, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Schreibe einen Kommentar

logo
logo
© 2009 pin-shot.de Der Tischfußball Blog all rights reserved | Designed by elegantthemes | Impressum | Partner | webeinträge
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor